Header-Bild

Web 2.0

Twitter

Twitter ist ein soziales Netzwerk und ein Mikro-Blogging-Dienst. Angemeldete Benutzer können Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen senden und die Nachrichten anderer Benutzer empfangen.

Im politischen Raum wird Twitter ebenso eingesetzt; so hatte z. B. das Wahlkampfteam von Barack Obama im Jahre 2008 alle Helfergruppen mit Kurznachrichten „online“. Auf dem Parteikonvent 2008 der Demokraten kam Twitter verstärkt zum Einsatz. Hier hat der Generalsekretär der SPD, Hubertus Heil, der als Gast auf dem Kongress weilte, die Twittertechnik kennengelernt und gleich für die SPD-Gremien und die Fraktion nutzbar gemacht.

Möchten Sie über meine Tätigkeit auf dem laufenden gehalten werden, dann folgen Sie mir kostenlos bei Twitter unter http://twitter.com/MHellfritzsch

 

MeineSPD.net

meineSPD.net ist die SPD-Community, die es Interessierten in und um unsere Bewegung herum ermöglicht, sich untereinander unkompliziert und schnell zu vernetzen, auf unsere Informationen zuzugreifen und gemeinsame Aktionen vorzubereiten und durchzuführen.

Gleichzeitig ist meineSPD.net der neue Servicekanal für alle Parteimitglieder - mit Arbeitsgrundlagen und Hilfestellungen zur Parteiarbeit.

Mein Profil bei meineSPD.net finden Sie >>>hier<<<


 

myHeimat


Das größte Bürgerreporterportal Deutschlands myHeimat wird von gogol medien betrieben.

Leserbeiträge aus der Online-Community werden über Partnerverlage in regionalen Zeitungen und sublokalen Magazinen mit einer gemeinsamen Auflage von über 1,4 Millionen Exemplaren abgedruckt.

Mein Profil bei myHeimat finden Sie >>>hier<<<


 

Wer-kennt-wen

Hier triffst Du Deine ehemaligen Mitschüler, Deinen Nachbarn, Deine Vereinskameraden, Deine Eltern und Großeltern und viele mehr. Denn wer-kennt-wen ist ein soziales Netzwerk für alle ab 14 Jahre!

Bei wer-kennt-wen findest Du die Leute aus Deiner Heimat und aus Deiner Region – zum Beispiel in einer der vielen Gruppen und Schulen. Damit sich alle zurecht finden, ist wer-kennt-wen bewusst einfach und intuitiv zu bedienen.

Zwei Koblenzer Studenten hatten im Sommer 2006 die Idee, eine kostenlose Plattform für alle zu schaffen, die mit einfachen und klaren Funktionalitäten für jeden nutzbar ist – also eine Art Abbildung der Wirklichkeit im Internet. Auch nach über fünf Jahren geht die Entwicklung von wer-kennt-wen noch immer mit großen Schritten voran. Mittlerweile zählt die Plattform schon mehr als 9,6 Millionen Mitglieder. Damit sind sie eines der größten sozialen Netzwerke Deutschlands.

Zu meinem Profil gelangen Sie >>>hier<<<


 

Xing

XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Mehr als 12 Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform weltweit für Geschäft, Job und Karriere, davon über 5 Millionen im deutschsprachigen Raum. Berufstätige aller Branchen vernetzen sich auf XING, suchen und finden dort Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über 45.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events. Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003 in Hamburg gegründet und ist seit 2006 börsennotiert. Im Dezember 2010 hat XING die in München ansässige amiando GmbH übernommen, Europas führenden Anbieter von Online-Eventmanagement und -Ticketing.

Zu meinem Profil gelangen Sie >>>hier<<<


 

Facebook

Facebook ist eine Website zur Bildung und Unterhaltung sozialer Netzwerke, das der Firma Facebook, Inc. mit Sitz im kalifornischen Palo Alto gehört. Derzeit (März 2009) hat die Plattform nach eigenen Angaben mehr als 175 Millionen Nutzer weltweit.

Jeder Benutzer verfügt über eine Profilseite, auf der er sich vorstellen und Fotos oder Videos hochladen kann. Auf der Pinnwand des Profils können Besucher öffentlich sichtbare Nachrichten hinterlassen. Im Gegensatz zu diesen öffentlichen Nachrichten können sich Benutzer auch untereinander persönliche Nachrichten schicken oder chatten. Ebenso können Nutzer Notizen/Blogs veröffentlichen. Es gibt eine Funktion zum Planen von Events und Gruppen, in denen Freunde zu Gruppen und Events eingeladen und Fotos hochgeladen werden können.

Facebook verfügt außerdem über einen Marktplatz, auf dem Benutzer Kleinanzeigen aufgeben und einsehen können. Durch eine Beobachtungsliste wird man über Neuigkeiten, zum Beispiel über neue Pinnwandeinträge auf den Profilseiten von Freunden informiert. Die Benutzer auf Facebook sind in Netzwerke eingeteilt, es gibt Universitäts-, Schul-, Arbeitsplatz- und Regionsnetzwerke.

Zu meinem Facebook-Profil gelangen Sie >>>hier<<<


 
 

Facebook Twitter Flickr Youtube Wer Kennt Wen MyHeimat Xing

 

Rot steht dir gut!

 

Facebook

 

Meine neuesten Tweets

 

 

 

 

Counter

Besucher:367222
Heute:3
Online:1