SPD-Kreistagsfraktion wählt neue Fraktionsspitze

Kommunalpolitik

Am Mittwoch dieser Woche verabschiedete sich der Maik Reichel von den Mitgliedern der SPD/BfW/BV-Fraktion im Kreistag des Burgenlandkreises. Nach seinem Wechsel an die Spitze der Landeszentrale für politische Bildung hatte Reichel sein Kreistagsmandat nieder- und Fraktionsvorsitz in neue Hände gelegt.

Der SPD-Kreisvorsitzende Rüdiger Erben würdigte auf der Veranstaltung in Lützen Reichels langjähriges ehrenamtliches Wirken in den Kreistagen des Landkreises Weißenfels und im Burgenlandkreis. So war er von 1999 bis zur Auflösung des Landkreises Weißenfels im Jahr 2007 Vorsitzender des Kreistages.

Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christoph Hamel aus Naumburg wurde zum Nachfolger von Maik Reichel als Fraktionsvorsitzender gewählt. Neuer stellvertretender Fraktionsvorsitzender wird der Gutenborner Bürgermeister Uwe Kraneis. Für den ausgeschiedenen Maik Reichel rückt Sabine Kaspereit aus Wengelsdorf in den Kreistag nach.

„Wenn Maik Reichel nach fast zwei Jahrzehnten den Kreistag verlässt, dann ist das natürlich eine Zäsur für die Sozialdemokraten im Burgenlandkreis. Ich danke ihm nicht nur für sein hohes kommunalpolitisches Engagement sondern auch die jahrelange vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit, die ich als Landrat mit ihm als Kreistagsvorsitzenden pflegen durfte. Christoph Hamel und Uwe Kraneis sind erfahrene Kommunalpolitiker. Sie werden mit den anderen demokratischen Fraktionen im Kreistag konstruktiv zusammenarbeiten. Sie werden aber auch deutlich machen, wo wir anderer Auffassung sind, als Landrat und Kreisverwaltung das vorgeben, “ kommentiert Erben die gestrigen Personalentscheidungen.

 

 

Homepage SPD Kreisverband Burgenlandkreis

 

Facebook Twitter Flickr Youtube MyHeimat Xing

 

Rot steht dir gut!

 

Facebook

 

Meine neuesten Tweets

 

 

 

 

Counter

Besucher:367222
Heute:18
Online:1