Marco Hellfritzsch (SPD)

Ausgefallener Neujahrsempfang der Sozialdemokraten im Burgenlandkreis

Kreisverband

Erben: Der Auftritt von Manuela Schwesig wäre sicher ein Höhepunkt gewesen        

Ohne die Corona-Krise hätte am heutigen Sonnabend der traditionelle Neujahrsempfang der SPD-Burgenlandkreis im Turbinenhaus Naumburg stattgefunden. In den letzten beiden Jahren konnte der SPD-Kreisvorsitzende Rüdiger Erben jeweils über 300 Gäste aus Vereinen, Unternehmen, dem Ehrenamt und der Kommunalpolitik begrüßen. Ehrengast und Festrednerin wäre unter normalen Umständen Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern gewesen.

Schon im November war klar, dass die Durchführung der Veranstaltung diesmal aus Infektionsschutzgründen nicht verantwortbar gewesen wäre. So hoffen die Sozialdemokraten auf eine Neuauflage im Januar 2022. Sogar der Termin steht bereits fest und Erben hofft, dass Schwesig dann ihren Besuch nachholen kann.

Dennoch hat Erben eine kleine Bilanz für 2020 gezogen und einen Ausblick auf das neue Jahr 2021 in einer kurzen Videobotschaft gewagt.

Link zum Videobotschaft von Rüdiger Erben:

https://ruediger-erben.de/2021/01/ausgefallener-neujahrsempfang-der-sozialdemokraten-im-burgenlandkreis/

 

Homepage SPD Kreisverband Burgenlandkreis

 

Facebook Twitter Flickr Youtube MyHeimat Xing

 

Rot steht dir gut!

 

Facebook

 

Meine neuesten Tweets

 

 

 

 

Counter

Besucher:367224
Heute:21
Online:2